DIVOC2020  -  VERANSTALTUNGEN IN ZEITEN VON CORONA

COVID - 19 -L Maßnahmenverordnung  BGBl.II Nr. 412/2020 § 10 Abs. 5

Der für Veranstaltungen Verantwortliche hat bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen mit über 50 Personen und bei Veranstaltungen im Freien mit über 100 Personen einen Covid 19 Beauftragten zu bestellen und ein Covid 19 Präventionskonzept auszuarbeiten und umzusetzen.

(§10 Abs. 4) Veranstaltungen mit mehr als 250 Personen bedürfen einer Bewilligung des Covid 19 Präventionskonzeptes, durch die zuständige Bezirksverwaltungsbehörde.

IHR COVID - 19 BEAUFTRAGTER

Geschultes Personal am Veranstaltungstag mit langjähriger Eventerfahrung, und tagesaktueller Weiterbildung in Sachen Covid 19 Maßnahmenverordnung. Ihr Covid 19 Beauftragter übernimmt folgende Aufgaben für Sie:

  • Überprüfung / Überwachung von Anlieferung und Aufbau

  • Begehung vor Veranstaltungsbeginn und Kontrolle des Präventionskonzeptes

  • Schulung aller Mitwirkenden

  • Ansprechperson in Covid 19 Fragen vor Ort

  • Ständige Kontrolle der Veranstaltung und der Hygienemaßnahmen

  • Dokumentation sämtlicher Maßnahmen und Kontrollen (inkl. Fotos)

  • Dokumentation im Anlassfall

  • Tagesbericht / Gesamtbericht für Ihre Unterlagen (digital)

  • Auf Wunsch gg. Aufpreis: Datenschutzbeauftragter nach Art. 13 DSGVO



Aufwandsentschädigung von € 40,00 / Anwesenheits- bzw. Arbeitsstunde 

(vorausgesetzt das Präventionskonzept wurde ebenfalls von uns erstellt, Mindestbuchung 3 Stunden)

Einarbeitungspauschale von € 135,00

(bei Fremdkonzepten, ohne inhaltliche Überprüfung)

Einarbeitungspauschale von € 235,00

(bei Fremdkonzepten inklusive inhaltliche Überprüfung)

Alle Preise in €uro, USTfrei nach Kleinunternehmerregelung. Spesen werden gesondert verrechnet.

Nebenkosten

Unsere Mitarbeiter haben je nach Event unterschiedliche Spesen / Ausgaben um Ihr Event perfekt zu betreuen. Diese Barauslagen werden dem Kunden wie folgt verrechnet:


Anfahrt innerhalb Wiens  Pauschal € 25,-.

Anfahrt in den Bundesländern € 25,- + 0,42 € pro gefahrenen Kilometer

Parkgebühren bei Kurzparkzonen oder Garagen, nach Verbrauch

Der Veranstalter trägt die Kosten für die Verpflegung des Mitarbeiters während seiner Anwesenheit. 

Sollte eine Verpflegung auf Grund der Umstände (zb.: kein Catering, etc.) nicht möglich sein, erlauben

wir uns pro Tag und Mitarbeiter eine Pauschale von € 40,- in Rechnung zu stellen.

Bei Aufträgen, welche mehr als 150 km von Wien entfernt stattfinden, hat der Veranstalter wahlweise

eine Unterkunft + Frühstück auf seine Kosten zur Verfügung zu stellen oder eine Nächtigungspauschale

pro Nächtigung und Mitarbeiter in Höhe von € 60,- zu begleichen.

Unvorhersehbare Spesen. Sollten für den Auftrag sonstige Barauslagen nötig werden, welche im 

Vorfeld nicht eingeplant werden konnten, so trägt diese ebenfalls der Veranstalter.  (Kauf/ Miete von

Logistikmaterial, Zufahrtsgenehmigungen, etc.)