DIVOC2020  -  VERANSTALTUNGEN IN ZEITEN VON CORONA

COVID - 19 -L Maßnahmenverordnung  BGBl.II Nr. 412/2020 § 10 Abs. 5

Der für Veranstaltungen Verantwortliche hat bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen mit über 50 Personen und bei Veranstaltungen im Freien mit über 100 Personen einen Covid 19 Beauftragten zu bestellen und ein Covid 19 Präventionskonzept auszuarbeiten und umzusetzen.

(§10 Abs. 4) Veranstaltungen mit mehr als 250 Personen bedürfen einer Bewilligung des Covid 19 Präventionskonzeptes, durch die zuständige Bezirksverwaltungsbehörde.

IHR COVID 19 PRÄVENTIONSKONZEPT

Gerne übernehme ich für Sie diese Aufgabe für Ihren Event, tagesaktuell zu den Verordnungen. Ich bilde mich ständig weiter, und bleibe für Sie immer auf dem neusten Stand. Die Leistung inkludiert:

  • Begehung des Veranstaltungsortes 

  • Risiko Analyse nach vorgaben der Behörde

  • Maßnahmenliste zur Regelung von Besucherströmen

  • Allgemeine und spezifische Hygiene Vorgaben

  • Regelungen betreffend Sanitärer Einrichtungen

  • Regelungen betreffen der Verabreichung von Speisen & Getränken

  • Verhalten beim Auftreten einer SARS Cov 2 Infektion bzw. eines Verdachtsfalles

  • Druckvorlagen für Beschilderung, Kontaktlisten, etc.



Aufwandsentschädigung ab € 450,00 Pauschal je nach Eventgröße/Aufwand

(exkl. Spesen, Gebühren & Ausgaben, USTfrei nach Kleinunternehmerregelung)

Die Lieferung des Präventionskonzeptes erfolgt innerhalb 5 Werktage nach Begehung per Mail

(PDF Datei). Eine Back Up Kopie bleibt bis 28 Tage nach Event gespeichert. Bei Bedarf stehe

ich auch als Covid - 19 Beauftragter zur Verfügung, schule Sie und/oder Ihre Mitarbeiter in

sämtlichen Belangen der Veranstaltungssicherheit & Hygiene.

COVID 19 PÄRVENTIONSKONZEPT EINREICHEN

Ihre Veranstaltung muss behördlich bewilligt werden (ab 250 Besuchern) oder sie möchten auf Nummer sicher gehen, und Ihre Veranstaltung freiwillig, bewilligen lassen um diese auch sicher durchführen zu können? (z.B.: Hochzeitsfeier unter 250 Personen). Dann kann ich gerne auch die behördliche Einreichung inkl. aller Dokumente und Formulare für Sie übernehmen. Dieser Service beinhaltet zusätzlich zu den oben genannten Leistungen:

  • Recherche der richtigen Behörde (BH, MA15, MA36, etc.)

  • Antragsformular

  • Einverständniserklärung für Veranstalter(DSGVO)

  • Vollmacht

  • Präventionskonzept, gedruckt und gebunden in 2facher Ausführung (Behörde)

  • Weiteres Exemplar (Arbeits- und Belegexemplar für den Kunden)

  • Gebühren (postalisches Einschreiben)

Aufwandsentschädigung  € 100,00 Pauschal 

(zzgl. zu den Kosten des Präventionskonzeptes. Derzeit sind keine behördlichen Gebühren für die Einreichung oder Bewilligung zu begleichen)